Ausstellung im September

2. Sept. bis 4. Okt. 2022

Ernte sei Dank

Ausstellung vom 4. September bis 2. Oktober 2022

Vernissage
Sonntag, den 4. September um 11.00 Uhr

Öffnungszeiten:

• Samstag und Sonntag von 15 bis 17 Uhr
• An den Wochenenden 10./11. September und 1./2. Oktober von 12 bis 18 Uhr

Ein Großteil der diesjährigen Ernte ist eingebracht – so auch die kreative Ernte der im Kunsthaus Nordstemmen arbeitenden KünstlerInnen.
 
Die Ergebnisse dieses kreativen Schaffens präsentieren wie Ihnen ab dem 4. September 2022.
 
Trotz unterschiedlicher Arbeitsweisen und Materialien steht als verbindendes Element dieser Ausstellung das weitgefasste Thema Ernte, mit dem sich die Atelierbesitzer in den vergangenen Monaten auseinander gesetzt haben. In einer vielseitigen Ausstellung werden Arbeiten von Karin Anger, Cornelia Brand-Sarstedt, Britta Nickel-Uhe, Antje Siemon, Werner Serafin, Siegfried Stöbesand und Kim-Densie Uhe gezeigt.
Impressionen der Vernissage:

Ausstellung im Juli

10. bis 31. Juli 2022

MENSCH PERSON KÖRPER

Ausstellung vom 10. bis 31. Juli 2022

Vernissage
Sonntag, den 10. Juli um 11.00 Uhr
mit musikalischer Begleitung

Öffnungszeiten:

Zu sehen bis zum 31. Juli 2022 jeden Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Während der Öffnungszeiten ist immer eine/r der Künstler/-innen anwesend.

Die Ausstellung findet unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln statt.

Das künstlerische Darstellungsinteresse beim Thema „Figur“ kann sehr verschieden sein:

Geht es um den Menschen in verschiedenen Lebens-Situationen?
Oder um die individuelle Persönlichkeit im Portrait?
Zeigt eine Aktdarstellung nur die reine Körperlichkeit eines Menschen?

Drei Künstler – eine Malerin und zwei auch-malende Bildhauer/-innen – treffen sich in lockeren Abständen, um zusammen Akte zu malen/zu zeichnen und es entsteht eine Vielfalt von Antworten auf die Frage:

WAS IST FIGUR?”

Impressionen der Vernissage:

Ausstellung im Juni 2022

20. bis 30. Juni 2022

Wasser, Farbe, Licht

Ausstellung vom 20. bis 30. Juni 2022

Vernissage
Freitag, den 20. Mai um 17.00 Uhr

Öffnungszeiten:

Zu sehen bis zum 30. Juni 2022 nur nach telefonischer Absprache. Bitte melden Sie sich bei Cornelia Brand-Sarstedt unter 0176 39030193.

Die Ausstellung findet unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln statt.

Die KursteilnehmerInnen präsentieren das Zusammenspiel von Wasser, Farbe und Licht, jeder auf seine individuelle
Art. Eine überraschende Vielfalt unterschiedlichster Ausdrucksformen erwartet die Besucher. Ob Blumen, Stillleben, Landschaften, Architektur und sogar abstrakte Arbeiten, die Leidenschaft für das Aquarellieren wird in jedem einzelnen Kunstwerk spürbar.

KursteilnehmerInnen: Karin Anger, Melitta Bettels, Arno Domdey, Inge Finck, Alicia Gath, Gitta Pyka, Gabriele Ramftel, Jutta Weigel, Rosemaria Wolny

Impressionen der Vernissage:

Ausstellung im März 2022

27. März bis 24. April 2022

Portraits

Ausstellung vom 27. März bis 24. April 2022

Vernissage
Sonntag, den 27. März ab 11.00 Uhr

Öffnungszeiten: samstags + sonntags von 15 – 17 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung 0172 5144778.

Die Ausstellung findet unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln statt.

Inga Mihailovic wurde 1965 in Belgrad (Serbien) geboren. Dort studierte sie an der Kunstakademie Malerei und schloss 1993 mit dem Postdiplom ab. Sie ist als freischaffende Künstlerin tätig und Mitglied im Bund der Serbischen Künstler (ULUS). Ihre erste Ausstellung zeigte sie 1990 in Belgrad. Es folgten europaweit zahlreiche Ausstellungen unter anderem in Erlangen, Munster, Hannover, Hildesheim, Zypern und Spanien.

Eines der wiederkehrenden Themen in Mihailovics Schaffensweise ist das Porträt. Ihre unverwechselbaren Kompositionen bestehen aus Acryl, Ölmalerei und Collagen auf Leinwand. Die im Kunsthaus Nordstemmen ausgestellten Portraits sind eine freie und unsortierte Auswahl aus verschiedensten Serien und Schaffensphasen.

Impressionen der Vernissage:
Ausstellungen 2021

07. Nov. bis 05. Dez. 2021

Sinneseindrücke, Betrachtungen und Lebensgefühle

Ausstellung vom 7. November bis 5. Dezember 2021

Am Sonntag, den 7. November um 15 Uhr eröffnen wir die Ausstellung des Künstlers Rüdiger Pöhlchen. Es gilt die 2G-Regelung.

Öffnungszeiten: samstags + sonntags von 15 – 17 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung 0172 5144778.

An den Wochenende ist der Künstler anwesend.

Der aus Ludwigslust stammende und in Alfeld/Langenholzen lebende Künstler, Rüdiger Pöhlchen, verarbeitet in seinen hauptsächlich aus Serigrafien ausgestellten Werken Sinneseindrücke seiner Umwelt und vor allem Lebensgefühle.

Natürliches Kunstempfinden und Lust auf Neues, gepaart mit Leidenschaft und Schaffensdrang lassen Bilder entstehen, die durch ihre Andersartigkeit bestechen. Man kann in vielen Arbeiten nur die Herangehensweise ahnen ohne sie zu erschließen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Die Ausstellung findet unter Beachtung der aktuellen Coronaregeln statt. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz.

03. bis 31. Oktober 2021

Kunst trifft Rübe​

Ausstellung vom 3. bis 31. Oktober 2021

Am Sonntag, den 3. Oktober um 11 Uhr eröffnen wir im Zuge der Kulturerlebnistage – Der Stadt-Land-Kuss im Hildesheimer Land die Gemeinschaftsausstellung der Ateliergemeinschaft.

Öffnungszeiten: sonntags von 11 – 17 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung 0172 5144778

Die Zuckerrübe diente den Künstler*innen der Ateliergemeinschaft des Kunsthauses Nordstemmen e.V. (KuNo) als Inspirationsquelle für diese Ausstellung. Lassen Sie sich von den unterschiedlichen Interpretationen ihrer Zuckerwerke begeistern! Neben der Kunst wird es auch um die Kulturpflanze Zuckerrübe gehen. Durch Kontaktaufnahme zur Zuckerfabrik in Nordstemmen werden auch Infos zur Geschichte der Zuckerproduktion in Deutschland gezeigt.
Die Gäste dürfen sich auf Rüberraschungen freuen.

Kunst und Kulturpflanze – eine spannende Liaison!

Bei der Vernissage werden die Künstler*innen aus der Region anwesend sein, das gesamte KuNo ist offen. Die Ausstellung läuft bis zum 31. Oktober.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Die Ausstellung findet unter Beachtung der aktuellen Coronaregeln statt. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz.

Impressionen der Vernissage: