Ausstellungen 2020

Collectio … ans Licht gebracht

Ausstellung vom 08. bis 29. November 2020

Öffnungszeiten
  • Sa + So von 15.00 – 17.30 Uhr
    sowie während laufender Kurse und nach telefonischer Absprache

Schon als Lehrling begann Wilfried Obornik den Aufbau seiner Kunstsammlung mit Arbeiten seiner Brüder Josef und Nikolaus Maria Obornik und einiger Künstlerfreunde. Ab 1977 kamen junge Grafiker wie Marion Lidolt, Manfred (Leon) Herbst und Paul Kunofski dazu.

Über die Jahre sind Sammlung und Freundschaften gewachsen, so dass es zu allen Arbeiten auch persönliche Geschichten, Erinnerungen und Anekdoten gibt. Tauchen Sie ein in die reichhaltige und abwechslungsreiche Kunstsammlung u.a. mit Werken von Kurt Baumfeld, Fritz Dommel, Susanne Berner, Inga Mihailovic und Nejla Gür.

inside – outside

Ausstellung vom 1. bis 29. März 2020

Malerei, Grafik und Objekte von Uta Oesterheld-Petry

Die Malerei aus den Zyklen »inside« und »outside« thematisiert naturnahe Konstellationen, die Raum für Assoziationen lassen und für Momente der Irritation sorgen. »inside« führt in das Innere von Schluchten mit ihren vom Wasser geschaffenen Gesteinsformationen, die an Organisches erinnern, die eine Ambivalenz zwischen Geborgenheitsgefühl und Isolation oder Ausgeliefert-Sein erzeugen. Der Zyklus »outside« spielt mit den verschiedenen Bedeutungen des Wortes, es kann sowohl draußen, außerhalb von, außen stehend, äußerstes bezeichnen als auch Außenseite oder Schale. Überfällig, verloren wirken die Verflechtungen und Verwachsungen und trotzdem voller Leben.
Uta Oesterheld-Petry hat an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle studiert, lebt und arbeitet in Heilbad Heiligenstadt. Spannungsfelder von Nähe und Ferne, Vertrautheit und Fremdheit, Gewachsenem und Konstruiertem inspirieren ihre Arbeiten. Sie ist Mitglied der GEDOK Niedersachsen Hannover und des BBK Kassel Nordhessen. Ihre Arbeiten präsentiert sie in zahlreichen Ausstellungen und auf einer eigenen Website.

Vernissage: Sonntag 1. März 2020, um 15.00 Uhr

Öffnungszeiten: Während laufender Kurse und nach telefonischer Absprache sowie Sa. und So. jeweils von 15.00 – 17.30 Uhr.

Aus dem Buch der Natur

Ausstellung vom 5. April bis 3. Mai 2020

Öl, Arcyl, Aquarell, Zeichnungen und Objekte
von Rosemary Remstedt und Gabriele Rinkleff

„The great book, always open and which we should make an effort to read, is that of nature“ (A.Gaudi)

Rosemary Remstedt und Gabriele Rinkleff, zwei Künstlerfreundinnen, zeigen in dieser Ausstellung ihre Verbundenheit mit der Natur und stellen deren Bedeutung für sich selbst und den Betrachter in den Mittelpunkt. Sie zeigen Arbeiten in Öl, Acryl, Aquarell, Zeichnungen und Objekte.

Vernissage: Sonntag 5. April 2020, um 11.00 Uhr

Ausstellung geöffnet: jeweils sonntags von 11–17 Uhr, am 12., 19., 26. April und 03. Mai oder nach tel. Vereinbarung. 05131 2855 (G. Rinkleff) oder: 0176 5748 9631 (R. Remstedt).

Am 3. Mai um 15.00 Uhr: Finissage mit Künstlergespräch.

Wasser, Farbe, Licht

Ausstellung vom 15. bis 17. Mai 2020

Eine Ausstellung des Aquarellkurses unter der Leitung von Cornelia Brand-Sarstedt

Die Kursteilnehmer*innen präsentieren das Zusammenspiel von Wasser, Farbe und Licht, jeder auf seine ganz individuelle Art. Eine überraschende Vielfalt unterschiedlichster Ausdrucksformen erwartet die Besucher. Ob Blumen, Stillleben, Landschaften, Architektur und sogar abstrakte Arbeiten, die Leidenschaft für das Aquarellieren wird spürbar.

Vernissage: Freitag 15. Mai 2020, um 17.00 Uhr

Zu sehen am 16. und 17. Mai 2020
jeweils von 15.00 – 17.30 Uhr